Tourbeschreibung
75 % Naturwege und Singletrails ! > Rundtour in 6 Tagen ; 309 km und 6'710 Höhenmeter
Start und Ziel unserer Mountainbikewoche ist die Costa Brava...
1. Tag

Nach der individuellen Anreise am Samstag treffen wir uns am ersten, idyllisch gelegenen Übernachtungsort im Golf von Roses. Vor dem Nachtessen informieren wir euch über die Tour und stehen für Fragen zur Verfügung.

2. Tag > Aiguamolls - Garrotxa > 50 km - 820 Hm

Am Sonntagmorgen nach einem ausgiebigen Frühstück im Garten starten wir zu unserem gemeinsamen Mountainbike - Abenteuer durch Katalonien, verabschieden uns für eine Woche von der Hektik des Alltags und tauchen ein in eine Welt von Naturschönheiten und erholsamer Ruhe. Durch eine sanfte, farbenfrohe Hügellandschaft geht es hinein in die Vorpyrenäen.

Im Hinterland bieten sich uns abwechslungsreiche Biketrails und eine intakte, fantastische Landschaft. Die erste Nacht verbringen wir in einem stilvoll und mit viel Liebe zum Detail renovierten alten katalanischen Schulhaus. Ein Traumanwesen mit toller Aussicht.
3. Tag > Garrotxa - Riera de la Codina > 45 km - 1310 Hm

Heute erwartet uns eine besonders schöne Tour. Im Anschluss zum Frühstück geht es gleich bergauf durch Wälder zum höchsten Gipfel der Empordà. Hier geniessen wir das imposante Panorama. Durch einsame Täler und an einer Vielzahl von Bächen entlang biken wir Richtung Pyrenäen. Den richtigen Ort für eine Pause finden wir an einem glasklaren Fluss.

Nach der verdienten Rast geht es weiter durch eine landschaftlich besonders reizvolle und abwechslungsreiche Gegend. Bald treffen wir in einem traumhaften, vollständig renovierten Landgut ein. Relaxen im Swimmingpool und ein Apéritiv auf der sonnigen Terrasse... Am Abend ein feines Essen und dazu ein gutes Glas Wein... Was will man mehr ?
4. Tag > Riera de la Codina - Boadella > 49 km - 1350 Hm

Die Königsetappe. Antoni de la Muga, Sant Jordi, Salines - in dieser Reihenfolge erreichen wir die imposanten, schroffen Felsformationen der Pyrenäen. Diese Tagestour ist ein ganz spezielles Naturerlebnis nahe der französischen Grenze mit phantastischem Blick auf den Mont Canigou. Wir biken über Höhenwege, abgeschiedene Täler und Schluchten. Trailspass pur !

Die atemberaubende Abfahrt über Sandpisten und durch Korkeichenwälder ist ein besonderes "Schmankerl". Die Nacht verbringen in einem kleinen Dorf in einem authentischen Turismo Rural. Zum Abschluss dieses wunderschönen Tages geniessen wir ein feines katalanisches Abendessen in familiärer Atmosphäre.
5. Tag > Boadella - Albera > 55 km - 1290 Hm

Am Mittwoch geht unsere Reise über die französische Grenze hinaus auf abwechslungsreicher Strecke über alte Schmugglerpfade und schliesslich wieder zurück nach Spanien in das grösste Weinanbaugebiet Nordkataloniens. Die Tour führt vorbei an historischen Kultstätten. Wir lassen die Seele baumeln, staunen über die unberührte Lanschaft und biken auf wunderschönen Sandwegen durch wilde Felsformationen und fruchtbare Rebberge.

Am Tagesziel erwartet uns in einer ehemaligen Burg ein familiäres Turismo Rural, in dem wir uns als Gäste sofort wohlfühlen. Bei unseren Gastgebern bietet sich Interessierten auch die Möglichkeit, schmackhaftes Olivenöl, Honig oder den beliebten Wein aus der Region zu kaufen.
6. Tag > Albera - Cap de Creus > 59 km - 1320 Hm

Frisch gestärkt verabschieden wir uns nach dem ausgiebigen Frühstück von unserem Kurzaufenthalt im Weindorf und reisen weiter in Richtung Meer. Es geht durch gepflegte Rebberge und alte Olivenhaine hinauf zur ersten Bergkuppe. Nach einer schnellen Abfahrt erreichen wir die Küste. Auf einem schön angelegten Weg direkt am Wasser entlang biken wir vorbei an einem malerischen Fischerdorf hinein in das wildromantische Naturschutzgebiert Cap de Creus. Der letzte Streckenabschnitt ist nochmals ein ganz spezieller Höhepunkt unserer Rundtour.

Ein grandioser Singletrail – Panoramaweg, der sich als ehemaliger Säumerpfad durch die Berge schlängelt und uns zum östlichsten Punkt der iberischen Halbinsel bringt. Anschliessend biken wir gemütlich in die Bucht von Port Lligat mit dem imposanten Gebäude des berühmten Surrealisten Salvadore Dali, der hier seine letzten Lebensjahre verbrachte. Übernachten werden wir in einem wunderschönen Hotel. Der Blick auf das azurblaue Mittelmeer ist spektakulär.

7. Tag > Cap de Creus - Aiguamolls > 47 km - 680 Hm

Nach einer ruhigen Nacht folgt die letzte Tagesetappe mit einer längeren Bergauffahrt. Wir erfreuen uns immer wieder an den phantastischen Ausblicken über das Meer. Verschwiegene Sandbuchten und spannende Küstenwege warten auf uns zum Abschluss einer erlebnisreichen Mountainbiketour. Bald treffen wir im Golf von Roses ein, ziehen weiter durch das Vogelschutzgebiet des Aiguamolls bis an die Mündung des Flusses Fluvia, wo wir uns vor einer Woche aufgemacht haben, die reizvolle Landschaft Kataloniens zu entdecken.

Den letzten Abend verbringen wir in einem von Obstplantagen umgebenen wunderschön restaurierten Turismo Rural. Unser Gastgeber ist ein leidenschaftlicher Koch und so lassen wir die Highlights unserer gemeinsamen Trans Empordà bei einem guten Essen und einem feinen Glas Wein nochmals Revue passieren.
8. Tag ( Rückreise )

Zum Ende dieser unvergesslichen Tourenwoche bleibt uns noch ein ganzer Tag ( bei Anreise mit dem Bus ), um am Strand zu relaxen oder das imposante und weltberühmte Dalimuseum in Figueres zu besuchen. Gemeinsam sitzen wir noch einmal gemütlich zusammen und geniessen das köstliche Essen im schönen Restaurant. Hasta la Vista !